Glück und Leben

Glück und Leben

Wir wollen Bilder aus der Serie „Glück und Leben“ der Malerin Sabine Oecking vertonen und verdichten!

Laut Sabine Oecking:

Wie malt man eigentlich Glück?

Wie malt man eigentlich Leben?

In meinem Zyklus „Glück und Leben“ finden sich auffaellige bunte Farben und deutliche Kontraste. Sie zeigen eine bunte und komplexe Welt, eine abstrakte Form der Welt, in der wir leben. Die Bilder wirken 3-dimensional, sind aber gemalt.

 

Hier nun die Verdichtung und Vertonung des Bildes 21 als erster Entwurf!

      Glueck und Leben 21

 

Zu Fuß

Musste ich
Das dunkle Universum
Durchqueren

Um

Mein Leben
    &
Mein Glück

Zu finden

Nun

Füllt Farbe meine Tage

Füllt Farbe mein Herz   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die finalen Kompositionen der Bilder-Serie „Glück und Leben“ erfordern noch Zeit!

Inspiriert von den angewandten malerischen Techniken der Malerin Sabine Oecking möchten wir parallele und für uns neue musikalische Kompositionstechniken entwickeln. Da wir dies auch noch live performen wollen, sind noch einige kreative und handwerkliche Prozesse zu durchlaufen.

Wir bitten um Geduld.