2016 Eisland Zeche Fürst Leopold

Es ist schon verrückt „Eisland“ am 28.08.2016 bei ca. 33 Grad Celsius zu spielen, aber zum Zeitpunkt der Planung hatte keiner mit solch einer Hitze gerechnet.

Das Publikum, welches dennoch zu uns in das Doppelfördermaschinengebäude der ehemaligen Zeche Fürst Leopold in Dorsten gefunden hatte, war aber begeistert.

Vielen Dank an den Gastgeber Verein für Bergbau- Industrie und Sozialgeschichte Dorsten e.V. für die gute Organisation.

Vielen Dank auch an Birgitta Nicolas für die tollen Fotos:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das gespielte Programm:

Leopold